Biowetter (Foto © Karl Wiedenhofer)

Biowetter

Das Wetter beinflusst Körper und Geist des Menschen.
Die ZAMG liefert hilfreiche Informationen über
aktuelle Biowetterreize.

Donnerstag, 5. März 2015

Am Donnerstag beruhigt sich in den Landesteilen nördlich des Alpenhauptkammes mit steigendem Luftdruck das Wetter vorübergehend. Allfällige wetterbedingte Beschwerden zeigen hier somit eine abnehmende Tendenz. Lediglich magen- und darmkranke Menschen sollte sich weiter besonders stark an ärztlich empfohlene Diäten halten, denn tiefer Druck in hohen Luftschichten begünstigt nach wie vor Beschwerden in diesem Bereich. Südlich des Alpenhauptkammes macht sich jedoch mehr und mehr ein Italientief bemerkbar. Diese sorgt beim Wetter für mehr Wolken und Niederschläge, bei wetterfühligen Menschen für Kopf-, Narben- und Phantomschmerzen. Fehlender Sonnenschein drückt hier außerdem auf die Stimmung.

aktualisiert am 04.03.2015, 07:03 Uhr.

Freitag, 6. März 2015

Das Tief über Italien verliert seinen Einfluss auf das Wetter im Ostalpenraum. Wetterbedingte Beschwerden nehmen ab. Allerdings ist im äußersten Osten, am Alpenostrand und regional im Süden durch lebhaften bis kräftigen Wind weiterhin eine erhöhte Neigung zu Kopfschmerzen gegeben. Zudem sind in der Früh allgemein auch leichte Kältereize zu erwarten. Sie können mitunter auch zu Gelenks-, und Gliederschmerzen führen. Auch die Erkältungsgefahr ist erhöht. Der Sonnenschein wirkt sich aber tagsüber positiv auf den Organismus aus. Die Stimmung hebt sich und rheumatische Beschwerden nehmen ab.

aktualisiert am 04.03.2015, 07:17 Uhr.

 

Menschenswetter_Final

Weitere spezielle Informationen für wetterempfindliche Menschen, ein Tagebuch für die Aufzeichnung persönlicher Beschwerden sowie interessante Neuigkeiten für Ihre Gesundheit finden Sie unter:  www.menschenswetter.at

Menschenswetter3

Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••